Teile auch du diese Seite

Inhaltsverzeichnis

Geheimnisse über 6 pharmazeutische, 6 unterstützende und 9+ pflanzliche
Grippemittel und Erkältungsmittel

Erkrankung durch Viren wie Grippe, Masern, Covid-19, HIV ... und andere

Grippemittel und Erkältungsmittel braucht jeder. Jeder zweite Deutsche hat jährlich mit einer Erkältung zu kämpfen. Den Weg zum Arzt treten die wenigsten sofort an. 

Die typischen Erkältungssymptome werden mit Mitteln aus der Apotheke behandelt. Bis zu 90% der Atemwegsinfektionen werden durch Viren verursacht. 

Viruserkrankungen: Eine richtige Grippe (Influenza), Masern, Mumps (Ziegenpeter) Windpocken und Röteln, Hepatitis, HIV und auch Corona (Covid-19) sind alles Viruserkrankungen.

Was sind Viren?

Viren sind infektiöse organische Strukturen mit genetischen Informationen (keine Zellen) die als Virionen außerhalb von ellen sich durch Übertragung verbreiten. 

Sie können sich jedoch nur innerhalb von Wirtszellen vermehren. Diese Strukturen enthalten nur ein Programm zur eigenen Vermehrung und Ausbreitung, abr keinen eigenen Stoffwechsel und sind so auf Wirtszellen angewiesen. 

Virologen meinen, diese organischen Strukturen sind zwar keine Lebewesen, aber da sie sich in Wirtszellen vermehren können, zu „dem leben nahestehend“. Derzeit sind in der Wissenschaft etwa 3.000 verschiedene Virenarten bekannt. 

Erscheinungsformen der Viren

Wenn die Viren in einer Wirtszelle sind, dann erscheinen sie als Nukleinsäure (DNS oder RNA) und vermehren sich durch Reproduktion. 

Wenn das Virus aus der Wirtszelle herausgeschleust wird, dann sind es Virionen, die sich auf andere Wirtszellen verbreiten. 

Die Viren sind von 15 nm (Nanometer, 1cm = 1.000.000 Namometer), wie das Circoviridae und größer bis zu 440 nm wie das Megavirus chilensis. 

Das Coronavirus Covid-19 ist 60 nm bis 160 nm groß. Es besitzt von allen bisher bekannten RNA-Virenarten das absolut längste Genom. 

Wie bekämpfe ich schädliche Viren?

Du kannst meist nicht viel dagegen tun und musst abwarten, bis dein Körper die Symptome bekämpft hat. 

Antibiotika zu ordern, wäre hier der falsche Weg, denn diese helfen nur gegen Bakterien, jedoch nicht gegen Viren. Auch Schmerzmittel und andere Medikamente können nicht viel ausrichten.

Selbst virale Medikamente können nur einzelne Virusarten bekämpfen. Wenn unser Körper einmal ein bestimmtes Virus erfolgreich bekämpft hat, dann können wir uns kein zweites Mal mit genau diesem Virus anstecken. 

Die Symptome von Grippe, Erkältungen und anderen Viruserkrankungen lassen sich mit einigen Mitteln aus der Online-Apotheke jedoch wirkungsvoll lindern. 

In China, in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) wurden bereits seit Ausbruch des Corona-Virus in 2020  insgesamt 10 nachweislich antivirale Gewürze und Heilpflanzen für Tees gegen die Corona-Viren empfohlen. 

80% der in China an COVID-19 erkrankten Menschen und auch Millionen anderer gesunder  Menschen haben nach der TCM diese Naturheilmittel verwendet.

Diese Gewürze gibt es auch in Deutschland, jedoch die Pharma verdient daran nix. 

Gewürze, großer Marktstand, Gewürzmarkt

Grippemittel, Erkältungsmittel zum Einnehmen

Ibuprofen, Diclofenac, Aspirin, und andere

Die Palette der Arten der Darreichung ist groß, meistens sind die weit verbreiteten Grippemittel in allen Medikamenten enthalten. 

Ob Hustensaft oder Brausetabletten, Granulat oder Pulver, Lutschtabletten, Pastillen oder Tabletten zum schnellen Herunterschlucken, überall sind, auch wenn keine pflanzlichen Extrakte enthalten sind, Ibuprofen, Diclofenac oder Paracetamol mit beteiligt. 

Mit Ibuprofen und Paracetamol können Schmerzen und Fieber gelindert werden. Der Krankheitsverlauf lässt sich durch diese Mittel jedoch nicht verkürzen. 

Um schnell wieder zu Kräften zu kommen, wird vermehrt zu sogenannten Kombi Mitteln gegriffen. Eines der meistverkauften Präparate in Online-Apotheken ist Grippostad C. Die Erkältungssymptome werden durch einen Mix aus Paracetamol, Chlorphenamin, Koffein und Vitamin C gelindert. 

Um die Schleimhäute zu befeuchten, können zuckerfreie Halsbonbons helfen.  Ein Hustenstiller kann lästige Hustenanfälle erträglicher machen.

Die meisten Erkältungsbeschwerden verschlimmern sich nachts und hindern dich am Einschlafen. 

Hier ist Wick MediNait eines der beliebtesten Präparate. Auch hier baut man auf die Kombination verschiedener Inhaltsstoffe. 

Damit lassen sich Schnupfen, Kopfschmerzen, Halsschmerzen, Gliederschmerzen oder leichtes Fieber lindern. Der Erkältungssaft kann dir helfen, wenn mehrere der genannten Symptome gleichzeitig auftreten.

Lege einen angemessenen Vorrat in deine Hausapotheke. 

Fehlt dir noch etwas?

Kein Problem, wir haben die besten Grippemittel und Erkältungsmittel zum Einnehmen für dich zusammengestellt

Hustenstiller

Erkältungs Kapseln

Grippemittel und Erkältungsmittel zur äußeren Anwendung

Erkältungsbad, Salben, Spray und Tropfen

Es gibt eine Vielzahl von Grippemitteln und Erkältungsmitteln zur äußeren Anwendung. 

Cremes, Gele, Wickel, Spray, Inhalationstropfen und Badezusätze sind übliche Mittel zur Bekämpfung grippaler Infekte und Erkältungen. 

Ein richtiges Erkältungsbad oder ein Fußbad helfen dem Körper, sich wohler zu fühlen und sich selbst zu stärken. Durch ein schön warmes Bad „schwitzt“ der Körper seine Krankheit aus. 

Weißer Tigerbalm enthält Menthol, Campher und verschiedene ätherische Öle und Vaseline. Diese Salbe wirkt kühlend  und eignet sich nicht nur gut zur Schmerzlinderung nach Mückenstichen, sonder auch zur Linderung von Schmerzen bei Erkältungskrankheiten. 

Beachte beim Einkauf, dass roter Tigerbalm wärmt und meist gegen Verspannungen auf die Haut aufgetragen wird. 

Nasenspray wird eingesetzt, um die Nasenschleimhaut zum Abschwellen zu bringen und das Durchatmen zu ermöglichen.

Erkältungstropfen sind oftmals der Zusatz im heißen Wasser für das Inhalieren. Das oft verwendete Eukalyptusöl hat schleimlösende und entzündungshemmende Eigenschaften.

Lege einen angemessenen Vorrat in deine Hausapotheke.

 

Fehlt dir noch etwas?

Kein Problem, wir haben die besten Grippemittel und Erkältungsmittel zur äußeren Anwendung für dich zusammengestellt

Erkältungsbad

Erkältungstropfen

Die 9 wichtigsten pflanzlichen Grippemittel und Erkältungsmittel,
= Heilpflanzen aus der Online-Apotheke =

Geheimnisse der 9 wichtigsten Heilpflanzen gegen Erkältung

1 = Efeu (Araliaceae)

Efeu – (Araliaceae)

schleimlösend, krampflösend, fördert das Abhusten, verringert Hustenreiz

getrocknete Blätter enthalten Triterpensaponine, Hederacosid C und B,

innere Anwendung: Hustensaft, Hustentropfen, Hustentee

2 = Kamille (Matricaria chamomilla)

Kamille – (Matricaria chamomilla) 

schleimlösend, beruhigend

äußere und innere Anwendung

3 = Malve (Malva silvestris)

Malve – (Malva silvestris)

schleimlösend, 

Malvenblätter, Malvenblüten

innere Anwensung: Malventee

 

4 = Pfefferminze (Mentha x piperita)

Pfefferminze – (Mentha x piperita)

Pfefferminzblätter, Pfefferminzöl, Pfefferminzgewürz, Pfefferminzextrakt,  

äußere Anwendung: Pfefferminzöl

innere Anwendung: Pfefferminztee, Pfeferminzbonbon, 

5 = Roter Sonnenhut (Echinacea purpurea)

Roter Sonnenhut  – (Echinacea purpurea)

Stärkung des Immunsystems, Verkürzung grippaler Effekte und Erkältungen um bis zu 2 Tage, 

Sonnenhutextrakt, 

innere Anwendung

6 = Salbei (Salvia officinalis)

Salbei – (Salvia officinalis)

Ausschwitzen, hustenlösend, harntreibend, 

Blätter vor der Blüte ernten, atherisches Öl, für Salbeiextrakt, Salbeitee, Salbeigewürz

äußere Anwendung: frisches Blatt in die Nase sorge für freie Atemwege, 

innere Anwendung: Salbeitee aus frischen oder getrockneten Blättern

7 = Sommerlinde (Tilla platyphyllos)

Sommerlinde –  (Tilia platyphyllos)

schweißtreibend, beruhigt gezeizte Schleimhäute in Mund und Rachen (wie Schutzschicht) 

Lindenblüten, 

innere Anwendung: Lindenblütentee (oft in Kombination mit schwarzem Holunder)

8 = Tannen- oder Fichtenspitzen (Fichte: Picea abies)

Tannen- oder Fichtenspitzen – (Fichte: Picea abies)

schleimlösend, schmerzstillend 

Fichten- und Tannenharz (mit Honig), Tannenblätter, Fichtennadelextrakt, Fichtennadelöl, 

äußere und innere Anwendung.

9 = Thymian, Echter (Thymus vulgaris)

Thymian – (Echter Thymian, Thymus vulgaris) 

Schleimlösend, krampflösend, fördern das Abhusten, gute antioxidative Wirkung, Wachstumshemmung bei Viren, Bakterien, Pilzen, 

Blätter und Blüten für Thymiantee, Thymianextrakt, Thymiangewürz

äußere und innere Anwendung: Thymiantee aus frischen oder getrockneten Blättern 

Wie helfen 20+ Heilpflanzen gegen grippale Infekte und gegen Erkältung?

Halsschmerzen

Pflanzliche Mittel zur Linderung der Halsschmerzen

Arzneipaprika, Eibisch, Isländisch Moos, Kamille, Kermesbeere, Pockholz, Salbei,

Schnupfen

Pflanzliche Mittel zur Befreiung der Nase (Hilfe für Schleimhäute) 

Boretschgewächse, Eibisch, Ehrenpreis, Eisenkraut, Enzian, Eukalyptus,  Holunder, Huflattich, Königskerze, Lungenkraut, Malve, Meerrettich, Mürte, Ringelblume, Salbei, Sauerampfer, Schlüsselblume, Spitzwegerich, Zwiebel

Husten, Bronchitis

Pflanzliche Mittel gegen Husten, gegen Bronchitis

Anis, Boretschgewächse, Efeu, Eibisch, Eukalyptus, Huflattich, Königskerze, Latschenkiefer, Lungenkraut, Malve, Meerrettich, Mürte, Pfefferminze, Primelwurzel, Ringelblume, Sonnentau, Thymian, Wollblume, Zwiebel

Fieber

Pflanzliche Mittel gegen Fieber 

Bad mit Holunderblüten, Holunderblütentee, Lindenblütentee 

Erkältung

Pflanzliche Mittel zur allgemeinen Linderung der Erkältung

Holunderblütentee

Stärkung des Immunsystems

Pflanzliche Mittel zur Stärkung des Immunsystems

Hagebutte, Johannisbeere, Löffelkraut, Sanddorn, Schlehe/Schwarzdorn, Sonnenhut, Zitrusfrüchte

Fehlt dir noch etwas?

Kein Problem, wir haben die besten pflanzlichen Grippemittel und Erkältungsmittel für dich zusammengestellt

Eukalyptus gegen Husten

Enzian gegen Schnupfen

Isländisch Moos

Kamillenblüten

Anis, Kümmel, Thymian

Weitere Hilfsmittel gegen Grippe und Erkältung

Hilfsmittel zur äußeren Anwendung: Gesichtssauna, Rotlichtlampe, Kompressen

Auch dies sind Grippemittel, Erkältungsmittel: Zuerst seien Wärmestrahler genannt, weil die Wärme die Blutgefäße erweitert, die Durchblutung fördert und Entzündungsprozesse lindert, wie zum Beispiel durch Rotlichtlampen,  sollen Symptome der Erkältung beseitigt werden. 

Es ist ein uraltes verbreitetes und in der Wissenschaft jedoch nicht endgültig als sehr wirksam bewiesenes Hausmittel. 

Das Inhalieren von Kochsalzlösung oder mit pflanzlichen Wirkstoffen  bietet sich vorrangig bei einfachen Erkältungen mit Schnupfen und Husten an. Dabei werden je nach Inhaltsstoffen verschiedene Symptome gelindert. 

Ein Inhalator oder auch ein Dampfvernebler sollte dafür bereitstehen.  

Die Nasendusche ist meist eine salzhaltige (Meersalz) Lösung zur Spülung und Reinigung der Nase. Neben Schleim und Sekret werden Pollen, Staub und auch Krankheitserreger aus der Nase gespült. 

Luftbefeuchter sorgen für ein angenehmes Raumklima. Eine feuchtere Luft verringert das Übertragungsrisiko von Viren (wie Covid-19). Oftmals sind Luftbefeuchter in Klimageräten mit integriert. 

Jeder sollte unbedingt ein paar passende Kühl- und Wärmekompressen zu Hause bereitlegen. Schnell lassen sich diese über eine Mikrowelle erwärmen oder durch längere Lagerung im Eisschrank zur Kühlung verwenden. 

Es ist vorteilhaft, wenn du für beide Anwendungen jeweils separat einige Kühl- und Wärmekompressen hast, denn was nützt es dir, wenn deine einzige Kompresse zum Aufwärmen bereitliegt, aber keine sofort einsatzbereite Kältekompresse im Gefrierschrank vorhanden ist.  

 

Fehlt dir noch etwas?

Kein Problem, wir haben die besten weiteren Hilfsmittel gegen Grippe und Erkältung für dich zusammengestellt

Luftbefeuchter, Diffusor

Kalt-Warm-Kompressen

No votes yet.
Please wait...